Die Geschäftsführer Pflichten innerhalb einer GmbH

Der Geschäftsführer-Posten innerhalb eines Unternehmens ist hoch angesehen und wird von vielen Angestellten angestrebt. Schließlich kann man dann das Unternehmen so leiten, wie man es selbst für richtig hält. Doch der Geschäftsführer hat neben der Entscheidungsfreiheit und seiner Rechte auch Pflichten zu erfüllen. Das ist wichtig, um eine persönliche Haftung ausschließen zu können. Im folgenden Beitrag möchte ich – Dr. Christian Andrelang, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht München – Ihnen erklären, welche Geschäftsführer Pflichten unter anderem innerhalb eines Unternehmens gelten.

Die Geschäftsführer Pflichten

Auskunfts- und Informationspflicht

Der Geschäftsführer hat jedem Gesellschafter unverzüglich Auskunft über die Firmenangelegenheiten zu erteilen sowie Einsicht in die Buchführung und andere Schriften zu gewähren. Die Verweigerung des Geschäftsführers stellt einen Grund zur fristlosen Kündigung des Anstellungsverhältnisses des Geschäftsführers und zu seiner Abberufung dar.

Formelle Geschäftsführer Pflichten

Der Geschäftsführer hat sämtliche Handelsregister-Anmeldungen durchzuführen. Änderungen bezüglich Unternehmensgegenstand, Bestand der Gesellschafter, den Abschluss von Unternehmensverträgen sowie eine neue Geschäftsadresse muss die Geschäftsleitung umgehend dem Handelsregister melden. Zudem ist der Geschäftsführer verpflichtet, offenzulegende Dokumente beim elektronischen Bundesanzeiger einzureichen.

Steuerliche Geschäftsführer Pflichten

Da es sich beim Geschäftsführer als Organ um den gesetzlichen Vertreter des Unternehmens handelt, hat dieser allen steuerlichen Geschäftsführer Pflichten der GmbH nachzukommen. Dazu gehören Steuerzahlungen, die Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen, die Buchführung sowie die Abgabe und Berichtigung von Steuererklärungen und anderen Meldungen. Erhebliche steuerliche Tatsachen (Verkürzung von Steuern oder nicht gerechtfertigte Steuervorteile im großen Ausmaß) sind laut den Geschäftsführer Pflichten dem zuständigen Finanzamt sowie der zuständigen Gemeinde innerhalb eines Monats mitzuteilen.

Geschäftsführer Pflichten bei Insolvenz

Der Geschäftsführer muss im Fall der Insolvenz der GmbH innerhalb von drei Wochen Insolvenzantrag stellen. Andernfalls macht er sich persönlich strafbar. Daran ändert auch eine Weisung der Gesellschafter nichts, keinen Insolvenzantrag zu stellen. Insolvenz liegt vor bei Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung. Hat der Geschäftsführer Anzeichen für wenigstens eine dieser Situationen, muss er taggenau überwachen, ob Insolvenz eingetreten ist oder nicht.

Haftungsrisiken des Geschäftsführers

Die zahlreichen Geschäftsführer Pflichten sind im deutschen Recht nur teilweise klar ausformuliert. Es liegt in der Verantwortung eines jeden Geschäftsführers, den umfangreichen Pflichtenkatalog zur Kenntnis zu nehmen, bei Unklarheiten nachzufragen und jeder darin abgebildeten Pflicht nachzukommen. Nur so kann die persönliche Haftung vermieden werden. Es ist jedoch nicht so zu verstehen, dass der Geschäftsführer bei einer Fehlentscheidung oder Pflichtverletzung persönlich haftet. Allein dadurch, dass sich eine unternehmerische Maßnahme nachträglich als fehlerhaft erweist, wird noch keine Schadensersatzpflicht begründet. Die persönliche Haftung folgt nur einer bewussten pflichtwidrigen Handlung des Geschäftsführers. Ansonsten haftet dieser mit dem Geschäftsvermögen, solange es sich bei der Rechtsform des Unternehmens um eine GmbH handelt.

Geschäftsführer Pflichten – Fazit

Dem Geschäftsführer obliegen neben zahlreichen Rechten auch Pflichten. Dazu zählen unter anderem die Auskunftspflicht gegenüber allen Gesellschaftern, das Leisten der Steuerabgaben sowie die umgehende Anzeige von grundlegenden Änderungen innerhalb der Firma. Bei Fehlentscheidungen und Pflichtverletzungen, die sich im Nachhinein als pflichtwidrig erweisen, haftet die Geschäftsleitung nicht persönlich, sondern mit dem Firmenvermögen. Hat der Unternehmensführer von Anfang an eine bewusste Pflichtverletzung begangen, so haftet er persönlich. Es ist daher jedem Geschäftsführer anzuraten, sich genauestens mit der Rechtslage zu beschäftigen und allen Geschäftsführer Pflichten nachzukommen.

Wenn Sie sich für weitere gesellschaftsrechtliche Themen interessieren, so würde ich mich freuen, wenn Sie meinen Blog besuchen. Interessieren Sie sich für eine persönliche Rechtsberatung, so stehe ich Ihnen als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht in München gerne zur Verfügung.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/FotoEdhar

  • email hidden; JavaScript is required

  • Ferdinand-Maria-Str 3080639 München
ChIJgxW13gh2nkcRTIytJ299g04